Posted in Pauschalreisen

Koffer packen – Die 4 besten Tipps

Koffer packen – Die 4 besten Tipps Posted on 21st Juni 2019

Koffer packen, das hört sich einfach an, ist aber eine Kunst, die manch ein Reisender erst lernt, nachdem er schon viele Kilometer unterwegs war. Ein guter Plan mit einer Liste kann die Reise entspannt und stressfrei machen. Du musst nicht mittendrin deine kostbare Reisezeit damit verbringen, einen Drogeriemarkt zu finden, falls es so etwas im Reiseland überhaupt gibt oder die total zerknüllte Hose erst einmal bügeln. Wie kannst du also von Anfang an richtig packen? Welcher ist der richtige Koffer? Wie kann ich das Gewicht des Koffers in Grenzen halten? Was soll ich für meine Reise packen? Wie kann ich vermeiden, dass die Kleidung ganz faltig aus dem Koffer kommt?

4 Tipps für schlaues Kofferpacken

Je grösser dein Koffer ist, umso mehr wirst du hineinstopfen

Der einfachste Weg, um genau das zu vermeiden ist, wenn du einen Hartschalenkoffer kaufst, der dir nicht erlaubt Extras reinzuschmuggeln. Am besten kaufst du einen Koffer der nicht höher als 55 cm ist. Damit limitierst du nicht nur deine Packwut, sondern du kannst den Koffer auch als Handgepäck nutzen.

Die 5-4-3-2-1 Packregel

Für eine Reise, die 5 Tage dauert, kannst du von fünf bis eins zählen. Fünf Paar Socken und Unterwäsche, vier Oberteile, drei Unterteile wie Hosen, Shorts oder Röcke, zwei Paar Schuhe und eine Jacke. Du kannst die Liste natürlich anpassen, aber bleib bei der Anzahl von Kleidungsstücken. Wirf noch eine Badehose und Sportkleidung mit rein oder einen Anzug, falls notwendig.

Nimm nichts mit, was in die Kategorie „Nur für den Fall…” fällt. Du kannst dir immer Vorort Schuhe oder andere Kleidung kaufen. Das wird dir außerdem helfen, das Gewicht in den vorgeschriebenen Grenzen zu halten.

Spiele Tetris beim Kofferpacken

Versuche jeden Quadratzentimeter im Koffer zu nutzen. Du kannst zum Beispiel die Socken in die Schuhe stopfen, leg die Schuhe verkehrt herum aufeinander und pack sie in Plastik, um die Kleidung vor Schmutz zu schützen. Roll deine Kleidung auf, das spart Platz und vermeidet Falten. Pack Gleiches zu Gleichem, am besten in kleine Stofftaschen. Das wird dir helfen, alles in Ordnung zu halten. Versuch kleine Teile in der Koffermitte zu verstauen und große außen herum, damit die großen Teile nicht zu sehr gefaltet werden müssen.

Zwei Toilettentaschen

Leg dir ein zweites Set für die Reise mit all deinen Toilettensachen zu, damit du nie etwas vergisst. Alles ist jederzeit schon in der zweiten Toilettentasche gepackt, die Waschprodukte, die Zahnbürste, die Zahnpasta, eine Haarbürste, deine Cremes und Lotionen, Schminksachen, dein Parfüm, ein Kontaktlinsenbehälter und so weiter. Um deine Reisetoilettentasche noch zu optimieren, kannst du Produkte wählen, die zwei in einem sind, wie zum Beispiel Shampoo mit integrierter Spülung oder eine Crème mit gleichzeitigem Sonnenschutz.

Viel Erfolg beim Koffer packen und eine gute Reise!